top of page

Verkaufsaktion in der Bad Kreuznacher Fußgängerzone erfolgreich gestartet!

Es war zwar windig und nass am Samstag in der Fußgängerzone - aber die Interessenten kamen ganz gezielt: Denn der Verkaufsstart des Benefiz-Adventskalenders der Caritas Stiftung „Mittelpunkt Mensch“ hatten sich viele notiert. So taten die herbstlichen Temperaturen taten dem Interesse an den Kalendern keinen Abbruch. „Viele haben sich gefreut, schon jetzt einen Adventskalender für ihre Lieben oder auch Mitarbeiter zu besorgen“, so Julia Klöckner MdB, die als Kuratoriumsvorsitzende der Stiftung beim Verkauf in der Bad Kreuznacher Fußgängerzone natürlich tatkräftig neben der Caritas-Chefin Viktoria Müller-Ensel mit anpackte. Mehrere Kisten fanden Absatz, und auch eine kleine Bürgersprechstunde entwickelte sich. Denn viele Passanten nutzten die Gelegenheit, mit der heimischen Bundestagsabgeordneten ins Gespräch zu kommen. Auch überparteilich wurde der Kalender erworben. So überlegte Kreistagsmitglied Carsten Pörksen, was er mit einer gewonnenen Berlinreise wohl machen würde, denn diese lockt als einer der Hauptgewinne.


Die Stiftung unterstützt vor allem Kinder und Jugendliche in schwierigsten Lebenslagen – sei es aus Suchtfamilien oder Familien in Not. Zwischen 1. Dezember und Heiligabend sind mit dem Adventskalender, der für nur fünf Euro erhältlich ist, täglich schöne Preise zu gewinnen. So unter anderem eine viertägige Berlinfahrt für zwei Personen, Gutscheine für Weinkisten oder Restaurantbesuche, Kinderspielzeug, Genussscheine, Ein Caravan-Wochenende oder eines mit dem Cabriolet. Regionale Unternehmen und Privatpersonen haben dieses Jahr noch beachtlicher als in den Vorjahren hochwertige Preise gestiftet: Hinter 24 Türchen warten diesmal 136 Gewinne im Gesamtwert von über 12 500 Euro! Dabei ist der Caritas-Adventskalender wie gewohnt limitiert auf nur 4 000 Exemplare. Jedes trägt seine individuelle Losnummer. Die Glücks-Nummern werden unter notarieller Aufsicht gezogen. Mit dem Kauf eines Kalenders kann jeder Gutes tun.

Und wer es nicht zu einer der weiteren Verkaufsaktionen in die Fußgängerzone schafft, kann den Kalender trotzdem noch rechtzeitig vor dem 1. Dezember beziehen. Verkaufsstellen für den Kalender sind z.B:

• Bad Kreuznach, Caritas (Bahnstraße 26; Tel.: 0671/83828-0)

• Idar-Oberstein Caritas (Friedrichstraße 1; Tel.: 06781/50990-0) und Buchhandlung Schulz-Ebrecht (Hauptstraße 379)


• Rhaunen, Katholisches Pfarrbüro (Kirchstraße 1)

Bestellungen sind auch telefonisch unter 0671/83828-19 oder per Mail an Advent@caritas-rhn.de möglich.


bottom of page