Julia wählen

Aktuelle Information!

In Thüringen soll nach dem Willen der SPD die LINKE den Ministerpräsidenten stellen.
Die LINKE steht in der Rechtsnachfolge der SED – denn weder die PDS noch die LINKE haben sich jemals rechtlich von der SED losgesagt. Das hätte ja den Verlust des Parteivermögens zur Folge gehabt.

Die SED war verantwortlich für Menschenrechtsverletzungen, Freiheitsberaubung und Verbrechen. 25 Jahre nach dem Mauerfall soll also ein Linker Ministerpräsident werden, dessen Parteivorgänger eng in der SED verwoben waren. Er kann es nur deshalb werden, weil die SPD ihn dazu machen will. Dass ist nicht nur traurig, das ist geschichtsvergessen und ein Schlag ins Gesicht aller Familien, die ihre Kinder und Angehörige beim Fluchtversuch in die Freiheit durch Todesschüsse – angeordnet durch SED-Funktionäre – verloren haben.

Wie beurteilen das eigentlich der SPD-Landesvorsitzende Lewentz und die SPD-Ministerpräsidentin Dreyer, was ihre Parteifreunde da in Thüringen vorhaben? Zu den Entwicklungen der AfD in anderen Bundesländern hatten beide sich ja mehrfach geäußert ...


Herzlichst, Ihre
  • Ich unterstütze Julia Klöckner, weil ...

    jung und alt an einem Strang ziehen müssen.

    Wolfgang Sprungk
    Rentner aus Mayen

  • Ich unterstütze Julia Klöckner, weil ...

    Sie eine junge Kandidatin ist, welche die Jugendlichen und ihre Belange vorbildlich in ihre Politik mit einbindet.

    Markus Schmidt

  • Ich unterstütze Julia Klöckner, weil ...

    sie die CDU entrümpelt und ihr neuen Glanz verschafft hat

    Bernd Hewel
    Augenoptikermeister aus Bad Ems

  • Ich unterstütze Julia Klöckner, weil ...

    Sie frischen Wind nach Rheinland-Pfalz bringt.

    Werner Rosenstein
    Rechtsanwalt aus Koblenz

  • Ich unterstütze Julia Klöckner, weil ...

    Julia Klöckner endlich Klartext in Sachen Bildung redet!

    Christian Jäger
    Realschullehrer aus Bitburg

  • Ich unterstütze Julia Klöckner, weil ...

    es endlich Zeit für eine gute Politik wird.

    Sebastian Krupp
    Bankbetriebswirt aus Andernach

  • Ich unterstütze Julia Klöckner, weil ...

    sie sich dafür einsetzt, die Position der CDA - Sozialausschüsse in der CDU - in der Partei gesellschaftsfähig zu machen

    Dieter Schlund

  • Ich unterstütze Julia Klöckner, weil ...

    Sie sich für die Menschen in Rheinland-Pfalz einsetzt.

    Andreas Boltz
    Kaufmann aus Herxheim bei Landau

  • Ich unterstütze Julia Klöckner, weil ...

    Sie die Richtige ist um das Land nach vorne zu bringen!

    Thomas Declair
    Angestellter aus Rheinbach

  • Ich unterstütze Julia Klöckner, weil ...

    Sie es versteht nicht nur mit dem Verstand, sondern auch mit dem Herzen Politik für uns alle umzusetzen!

    Christoph J. Scholz
    Rechtsanwalt und Mediator aus Mörfelden-Walldorf

Bildung

Schuldenabbau

Kommunen

Inneres

Wirtschaft

Soziales

Integration

Gesundheit

Verbraucherschutz

Umwelt, Energie und Landwirtschaft

Kultur- und Medienpolitik

Recht und Justiz

Europa und Zusammenarbeit